Praxis für Neurodiversität

Menü

Termine buchen!

Ab sofort können Sie Ihre Termine ganz bequem online buchen.

Unser Angebot

Oft ist der Alltag mit ADHS eine Herausforderung: als Eltern eines Kindes mit der Diagnose ADHS kommt man immer wieder an seine Grenzen und zweifelt an seiner Erziehung. Erwachsene mit der Diagnose ADHS stellen sich oft die Frage: „Was mache ich falsch? Warum kommen die anderen so gut zurecht und ich nicht?“

Dabei ist es das Gehirn, welches bei Menschen mit ADHS anders funktioniert. ADHS ist eine Veranlagung, ein „anders-Funktionieren-des-Gehirns“, in vielen Fällen eine Fähigkeit, die man lernen kann, zu verstehen und zu nutzen. Es gibt viele Möglichkeiten und jede davon wird ganz individuell auf den Menschen mit ADHS abgestimmt. ADHS kann krank machen, wenn es nicht verstanden und akzeptiert wird.

Es ist uns wichtig, die unterschiedlichen Funktionsweisen des Gehirns bei Menschen mit und ohne ADHS verständlich zu machen. Dadurch ist es leichter mögliche Strategien zu finden, die entstandenen Defizite auszugleichen bzw. der Entstehung solcher Defizite vorzubeugen. In der Beratung begleiten wir Sie, ADHS als Chance zu sehen und die Vorteile zu nutzen, die Sie gegenüber Menschen ohne ADHS haben.

Beratung

Gerne beraten wir Sie zum Thema ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Im persönlichen Gespräch erstellen wir ein Bild der Situation und sammeln ihre Wünsche und Erwartungen. Gemeinsam legen wir erreichbare Ziele und konkrete Schritte fest.

Coaching

Bei der Umsetzung Ihrer Ziele unterstützen wir Sie z.B. beim Austausch mit Therapeuten, Ärzten, Schulen, Ämtern, etc., auf Wunsch begleiten wir Sie auch gerne zu entsprechenden Terminen.

Vorträge/Schulungen

Auch in medizinischen, sozialen oder pädagogischen Einrichtungen ist ADHS ein großes Thema. Gerne bieten wir Vorträge oder Schulungen z.B. für Pädagogen, Sozialarbeiter/-innen oder medizinisches Fachpersonal in unseren Schulungsräumen oder vor Ort an.

Für wen ist die Beratung?

Die Beratung richtet sich an alle, die direkt oder indirekt von ADHS betroffen sind oder sich für das Thema ADHS interessieren:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Familie, Eltern, Angehörige
  • Einzelpersonen, Paare und Gruppen
  • Lehrer/-innen, Erzieher/-innen, Betreuer/-innen, Heilpädagogen/-innen
  • Ärzte/innen, Apotheker/-innen, PTAs, Psychologen/-innen,
  • Psychotherapeuten/-innen

Was kosten unsere Leistungen?

Die Beratung findet in unseren Räumen, am Telefon oder per Videochat statt. Berechnet werden 69 € pro 20 Minuten. Für das Erstgespräch planen wir bis zu 1 Stunde ein.

Begleichen können Sie die Leistung im Termin in bar oder mit EC-Karte. Beratungen am Telefon oder per Videochat werden am Ende des Termins beglichen.

Für Kinder ist nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt und bei Teilnahme am ADHS-Vertrag der Kassenärztlichen Vereinigung eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich.

ADHS verstehen

Im Zentrum unserer Arbeit steht das Verständnis der komplexen Zusammenhänge bei ADHS, welches wir Ihnen im Rahmen der Beratung vermitteln. Damit haben Sie eine gute Basis, um passende Bausteine aus den vielfältigen Therapieangeboten zu wählen und selbst aktiv zu werden.

Stärken fördern

Aus den Beratungsgesprächen ergeben sich individuellen Strategien, wie die persönlichen Beeinträchtigungen durch ADHS im Alltag nachhaltig ausgeglichen werden können. Zusätzlich finden wir auch Ansätze, um besondere Stärken freizusetzen und zu nutzen.

Umsetzung begleiten

Auf Ihrem Weg unterstützen wir Sie z. B. beim Austausch mit Ärzten, Therapeuten, Schulen und Ämtern. Im Rahmen des Coachings besprechen wir Veränderungen und passen das Vorgehen an die aktuelle Situation an.